Pakistans letzte Leoparden
Umwelt & Natur in Pakistan

 

Asiatische Geparden in Pakistan

Name:Asiatischer Gepard
(Acinonyx jubatus)
Verbreitung:Belutschistan (?)
Gewicht:40 – 55 kg
Status:wohl ausgestorben
Populations-Trend:-

Der asiatische Gepard (Acinonyx jubatus) ist in Pakistan wohl ausgestorben.

Das schnellste Landtier der Erde ist möglicherweise in den letzten 40 Jahren in Pakistan ausgestorben. Im Süden und Südwesten sind die Bestände in diesem Zeitraum rapide gesunken.

Der letzte gesicherte Beweis des Vorkommens eines Gepardens, stammt aus dem Jahre 1997. Hier wurde ein junger Gepard im Südwesten Pakistans erschossen und von einem wwf-Mitarbeiter als Gepard identifiziert. (T. J. Roberts)

Asiatischer Gepard

Asiatischer Gepard

2001 hat die IUCN Cat Specialist Group in Beluchistan eine Studie durchgeführt, jedoch keine Spuren des asiatischen Geparden in der Region nachweisen können.

Diese Studie hat auch einige interessante Ergebnisse zur Situation des Leoparden in der Region gebracht. Der Leopard ist in dieser Region wohl auch ausgestorben oder am Rande der Ausrottung.

Weitere Studien zum Leben des Geparden im Grenzgebiet zwischen Pakistan, Afghanistan und dem Iran sollten vorgenommen werden, da mit dieser Studie nicht das ganze Territorium abgedeckt werden konnte.

Des Weiteren ist es wichtig, dass die Beutetierbestände sich in diesem Gebiet wieder erholen, um den letzten Leoparden und möglicherweise kleinen Restbeständen von Geparden das Überleben zu sichern.

News:

Einem Dokument des wwf-Pakistan zu Folge gibt es unbestätigte, aktuelle Hinweise auf das Vorkommen des Geparden in Pakistan. Leider konnten keine weiteren Informationen diesbezüglich gefunden werden.


top